Regionalsuche Österreich

  » Umkreissuche

Home » Reise & Urlaub » Billigflüge

Billigflüge

Hier finden Sie Informationen zum Thema Billigflüge und Links zu Anbietern wie Ryanair, Germanwings, Air Berlin & Niki, EasyJet, Germania Express, HLX, TUIfly, Flydba.com, Hapagfly, Ltu.de, Condor oder Skyeurope Airlines.



flugbuchung.at - Flüge buchen


Auf Flugbuchung.at können Sie normale Flüge, Gabelflüge oder Billigflüge buchen. Der Flüge Vergleich bietet Ihnen eine Übersicht über die Preise der [Details]
(Wien)

Billigflug Airlines


Auf Billigfluege-Buchen.com können Sie Billgflüge von und nach Destinationen auf der ganzen Welt suchen und buchen. Über die in der Suchmaschine vorhandenen Airlines (Billigflieger) [Details]
(Wien)

Billigflüge buchen


Egal ob für Ferienflug oder Businessflug, ob Urlaub oder Geschäftsreise: Billigflieger helfen Kosten zu sparen. Ein Vielzahl von traditionellen Fluglinien und spezialisierten Low Cost [Details]
(Wien)

Billigflüge Online


Mit Hilfe der Suchmaschine auf billgfluege-online.at können Sie Billigflüge, Hotels und Mietwagen buchen. Das System sucht Ihnen dabei aus einer Vielzahl von Angeboten den günstigsten [Details]
(Wien)

cheap-flights-corner.com - Billigflieger Portal


Auf der Seite findet man die Flugstrecken und Flugziele der Billigflug-Airlines mit Buchungsmöglichkeit. Manchmal ist es schwer den Überblick zu behalten welche Fluglinie wohin fliegt. Die [Details]
(Wien)

fliegen.com


Mit einer Abfrage alle Flug - Ergebnisse auf einen Blick vergleichen. Diese Flugsuche ermöglicht Ihnen einen kompletten Überblick über fast alle am Markt befindlichen [Details]
(Steinfurt)

www.urlaubsweb.at - DAS Reiseportal


Das Reiseportal urlaubsweb.at bietet Ihnen Billigflüge, Hotels, Pauschalreisen, Last-Minute-Reisen, Charterflüge, Strandurlaube, Kreuzfahrten, All-Inclusive-Reisen, Flüge ab Salzburg [Details]
(Oberndorf)


Billigflüge

Ryanair wurde im März 2007 von IATA bestätigt, dass sie bereits zur größten internationalen Luftlinie gewachsen ist, die für das Jahr 2007 an die 52 Millionen Flugbuchungen erwartet. In diesem Jahr wurde auch bereits die hundertste Boeing 737 von dieser Billigfluggesellschaft angeschafft.

Als Billigfluggesellschaften werden Fluggesellschaften bezeichnet, die durch Kostenvorteile, z.B. durch reduzierten Service, Billigangebote offerieren können. Geworben wird oft mit extremen Billigangeboten, die meist nur bei frühzeitiger Buchung und nur für ein begrenztes, relativ kleines Kontingent gelten. Der Billigflieger akzeptiert, dass es nur eine Passagierklasse, also keine Business- und First-Class gibt. Die Freigepäckmenge ist meist niedrig, Mehrgepäck kann gegen Aufpreis transportiert werden. Allerdings sind oft die Gebühren für Übergepäck unverhältnismäßig hoch. Im Regelfall gibt es bei den Billigflügen für den Flugpassagier keine Sitzplatzreservierung an Bord. Als einer der größten Nachteile bei Billigflügen muss An- und Abflug von sogenannten "Sekundärflughäfen" akzeptiert werden, die sich oft weit abseits der Stadtzentren befinden. Zusätzlicher Kosten- und Zeitaufwand sind einzukalkulieren. Eine Bahnfahrt vom Flughafen Stansted nach London dauert ca. 50 Minuten und kostet immerhin über 23 €.

Der Urlauber, der billiger fliegen möchte, muss auch akzeptieren, dass er nicht mit einem kostenlosen Bord-Service verwöhnt wird, sondern für Getränke und Essen an Bord zahlen muss. In manchen Billigfluglinien gibt es zwar kein Flugzeugessen, aber vielleicht doch höchstens einen winzigen Snack oder ein einziges Getränk gratis.

Der billigere Preis wird auch durch intensivere Flottennutzung, kurze Bodenstandzeiten und ausschließlichen Nonstop-Flüge erreicht. Viele Billigfluglinien fliegen nur einen Flugzeugtyp, was wiederum Reparatur- und Trainingskosten spart. Weiters wird oft an Gehältern und Verwaltungspersonal gespart und nur mit der gesetzlichen Mindestbordbesatzung geflogen. In der Regel werden keine Allianzen mit anderen Fluggesellschaften eingegangen.

Eine weitere eklatante Kostenersparnis erfolgt durch den Direktvertrieb, insbesondere durch Callcenter und Internet und Check-In-Automaten. Die Billigflugsuche kann online für Billigflüge von und nach Destinationen auf der ganzen Welt erfolgen. Je früher gebucht wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, einen sehr günstigen Flug zu bekommen. Keineswegs vergessen sollte man, auf den Preis für den Rückflug sowie alle Taxen und Gebühren zu achten.


Billigflüge

Was früher ausschließlich das Privileg der Adeligen und wohlhabenden Bürger war - nämlich das Reisen als Vergnügen - steht heute jedem offen. Bis ins 20. Jahrhundert hinein konnte sich der Großteil der Gesellschaft Luxusreisen nicht leisten und Reisende wurden als Abenteurer und Narren bezeichnet.

Im 19. und 20. Jahrhundert war das Reisen zwar nicht mehr das Privileg der Wohlhabenden, aber die einfachen Arbeiter waren weitestgehend davon ausgeschlossen. Die Löhne waren sehr niedrig, die Arbeitszeit betrug oft 15 Stunden und mehr täglich, auch sonntags wurde gearbeitet und Urlaub gab es noch selten.

Erst ab 1963 wurde der gesetzliche Jahresurlaub rechtsverbindlich festgelegt. Durch die industrielle Revolution und den technischen Fortschritt - wie Eisenbahn und Dampfschiff - war der Tourismus geboren und jeder sozialen Schicht war es nun möglich, innerhalb eines Tages größere Distanzen zu überwinden (Ausflugstourismus, Badetourismus, Kurtourismus ). Durch den Zweiten Weltkrieg entstand ein empfindlicher Rückschlag, erst die wirtschaftliche Aufschwungphase der 60er Jahre schaffte wieder die Voraussetzungen für die heutige Tourismuswirtschaft. Mindestens 25 bis 30 Urlaubstage im Jahr, über die der Österreicher heute verfügt, bieten ihm die Möglichkeit, seinen Urlaub als reine Urlaubsreise, Bildungsreise, als Pilgerreise oder Forschungsreise zu verbringen.

Die Motivation vieler Menschen, im Urlaub zu verreisen, ist meist der Wunsch nach Erholung und Entspannung. Aber auch Abenteuerlust, die Suche nach Selbstfindung, das Streben nach Bildung und persönlicher Entwicklung, oder die Gruppenerfahrung für den geselligen Menschen können weitere Motive für eine Urlaubsreise sein.

Dem Urlauber von heute steht die Welt offen, was ihm die Entscheidung nicht immer leichter macht. Die Reiselust des Österreichers ist so stark wie nie zuvor, aber Reisen kostet Geld. Billigflüge kommen dem allgemeinen Trend - vor allem bei der Jugend - entgegen, im Urlaub so viel wie möglich um möglichst wenig Geld zu sehen und zu erleben. Die erste Billigfluggesellschaft, die Southwest Airlines, wurde bereits 1971 ins Leben gerufen, 1991 schließlich war Ryanair die erste europäische Billigfluglinie. Flogen 1994 nur rund drei Mio. Passagiere mit Low-Cost-Carriern, so waren es 1999 bereits etwa 17,5 Mio. Passagiere.


AWS.MinimumParameterRequirement , Your request should have atleast 1 of the following parameters: 'Keywords','Title','Power','BrowseNode','Artist','Author','Actor','Director','AudienceRating','Manufacturer','MusicLabel','Composer','Publisher','Brand','Conductor','Orchestra','TextStream','Cuisine','City','Neighborhood'.

Billigflüge und Billighotels

Kurztrips werden eventuell noch günstiger, wenn man Billigflieger oder billige Linienflüge mit dem Angebot der Billighotels kombiniert. Wie erwähnt, ist Flexibilität in der Urlaubszeit  für einen Billigflug oft wichtig, da die Werbeaktionen der Billigfluggesellschaften und billigen Linienflüge in der Regel kurzfristig anlaufen und immer nur ein bestimmtes Kontingent der äußerst billigen Flugtickets verfügbar ist.

Diverse unabhängige Suchroboter versprechen, dass ihr Such-Tool innerhalb von zwei Minuten den billigsten Flug findet. Allerdings wird  man nach erfolgter Auswahl erst auf die Buchungsseite des Anbieters weitergeleitet, wo dann gebucht werden kann. Hier können Billigfläge direkt gebucht werden: Billigflug buchen.

Schnäppchenjäger und Urlauber, die den persönlichen Service bevorzugen, sollten sich aber doch auch in Reisebüros informieren. Viele Veranstalter bieten günstige Hotels kombiniert mit billigen Flugtickets.