Regionalsuche Österreich
Sozialwissenschaft

  » Umkreissuche

Home » Wissenschaft » Sozialwissenschaft

Sozialwissenschaft



Tastbare Schilder


freiraum-europa ist als gemeinnuetziger Verein konstituiert, der alle vier Jahre durch seine Mitglieder einen Vorstand und zwei Rechnungspruefer waehlt.Wir sind eine international taetige [Details]
(Linz)


Sozialwisenschaft

Moderne Politikwissenschaft ist geprägt durch Entwicklungen und Innovationen in Amerika. Der Politikwissenschafter legt Wert auf eine strikte Unterscheidung von Politikwissenschaft und Politik.

Die Studienrichtung Sozialgeschichte beschäftigt sich mit der Entwicklung der Sozialstruktur nach Gruppen oder Klassen in vergangenen Gemeinwesen sowie der Geschichte sozialer Prozesse. Historisch entwickelte sich die Sozialgeschichte als eine spezifische Betrachtungsweise der allgemeinen Geschichtswissenschaft, wozu auch die Gesellschaftsgeschichte gezählt wird.

Pädagogik oder Erziehungswissenschaft, eine wissenschaftliche Disziplin, die sich mit Bildung und Erziehung befasst, ist ebenfalls Bestandteil der Sozialwissenschaft. Die Heranbildung des Lehrernachwuchses unter Berücksichtigung der Nachbardisziplinen von Pädagogik, wie der Psychologie, der Soziologie, der Psychoanalyse und der Theologie, waren immer schon das Ziel der Erziehungswissenschaft oder auch Bildungswissenschaft. Teilbereiche der Pädagogik sind z.B. die Betriebs-, Wirtschafts- und Sozialpädagogik, Bildungsforschung, Medienpädagogik usw.

Die Disziplin des Teiles der Sozialwissenschaft, die sich mit den Medien, besonders den Massenmedien und der öffentlichen Kommunikation beschäftigt, ist die Medienwissenschaft. Ähnlich wie in der Kommunikationswissenschaft  geht es um die Entstehung, Verbreitung und Wirkung der öffentlichen Meinung. Institute und Studiengänge, die der publizistischen Tradition entstammen, bezeichnen sich als medienwissenschaftlich.

In den 1970er Jahren entstand die geisteswissenschaftliche Form der Medienwissenschaft aus der textorientierten Germanistik und der Theaterwissenschaft als Pendant zur sozialwissenschaftlichen Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Publizistikwissenschaft, Medientheorie, Mediengeschichte, Medieninformatik und  -technik und andere sind Teilbereiche der Medienwissenschaft.

Eine weitere Disziplin der Sozialwissenschaft ist die Lehre von der Ökonomie, die Wirtschaftswissenschaft mit ihren Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre. Während die Volkswirtschaftslehre die wirtschaftlichen Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten in der Gesellschaft untersucht, befasst sich die Betriebswirtschaftslehre mit den einzelnen Unternehmen und liefert Erkenntnisse für betriebliche Prozesse und Strukturen.

Ebenfalls zur Sozialwissenschaft gezählt werden die Staats-, Sprach- und Religionswissenschaften, sowie die Studienrichtungen Demografie, Ökotrophologie und Sozialgeographie.

In Österreich kann Soziologie seit dem Jahr 2002 als geistes- und kulturwissenschaftliche Studienrichtung oder als rechts-, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studienrichtung u.a. an der Universität Wien studiert werden.

Österreich zählt zu den gut entwickelten Wohlfahrtsstaaten. Sozial- und gesundheitsbezogene Leistungen im öffentlichen Bereich liegen über dem EU-Durchschnitt. Wie in vielen anderen EU Staaten entfallen ca. die Hälfte der Sozialausgaben auf Direkt- und Hinterbliebenen Pensionen, Pflegegelder und Sozialbetreuungseinrichtungen für ältere Menschen, ca. 1/4 auf die Gesundheitsvorsorge, ca. 1/10 auf die Familienleistungen und ca. 5% auf Arbeitslosen- und Arbeitsmarktleistungen.


Sozialwissenschaften

Sozial- oder Gesellschaftswissenschaften in Österreich befassen sich mit den Erscheinungen des gesellschaftlichen Lebens. Einen Großteil des Bereiches Sozialwissenschaft nimmt die Soziologie ein, die sich mit der Entwicklung der Gesellschaft und mit den Phänomenen beschäftigt, die aus dem Zusammenwirken und dem Zusammenleben der Menschen und Gesellschaften entstehen. Mit der Beschäftigung der Gesellschaft als Ganzes, sowie ihren Teilbereichen bildet die Soziologie den Kern der Sozialwissenschaften.

Eine andere Sparte der Sozialwissenschaften ist die Anthropologie, die Lehre vom Menschen, mit der sich neben der Sozialwissenschaft auch die Naturwissenschaften, also die biologische Anthropologie und Geisteswissenschaften - die philosophische Anthropologie -  beschäftigen. Die Wissenschaft vom Menschen umfasst seine Entstehung, Entwicklung, Umwelt und Eigenschaften.

Kunstgeschichte, eine andere Disziplin der Sozialwissenschaften, untersucht die kulturelle Funktion der Kunst im Hinblick auf ihre künstlerisch - anschauliche Gegebenheit, aber ebenso den Prozess der Schaffung eines Werkes durch den Künstler.

Sozialwissenschafter in Österreich sind ebenso interessiert an der Veränderung der gesellschaftlichen Funktion und Stellung der Kunst und Entwicklung der Kunstformen und Stilrichtungen. In wissenschaftlich abgesicherter Form beschäftigt sich Kunstgeschichte mit historischen und zeitgenössischen Themen.

Während sich die Ethnologie oder Völkerkunde immer schon mit der Kultur aussereuropäischer Völker befasste, widmet sich die moderne Ethnologie der Vielfalt des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens allen Kulturen sowie der allgemeinen menschlichen Kulturfähigkeit und Eigentümlichkeiten einzelner Kulturen. Zu den Spezialdisziplinen der Ethnologie zählt man wiederum die Musik- und  Religionsethnologie.

Die Sparte Politikwissenschaft oder Politologie beschäftigt sich mit dem Zusammenleben der Menschen und dem wissenschaftlichen Studium der Politik. Gebräuchliche Teilbereiche dieser Studienrichtung sind wiederum Politische Systeme, Politische Theorie und Ideengeschichte, Vergleichende Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen. Berücksichtigt werden sachlich-materielle und institutionelle Gesichtspunkte sowie Antworten auf Fragen, wie staatliche, privatwirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Akteure interagieren, wie sich Machtverhältnisse konstituieren und wie politische Entscheidungsprozesse ablaufen. Kausalzusammenhänge, die das politische Zusammenleben von Menschen erklären, werden identifiziert.


Das Soziologie-Buch: Wichtige Theorien einfach erklärt

Das Soziologie-Buch: Wichtige Theorien einfach erklärt

EUR 24,95

BuchAbitur-Training - Sozialwissenschaften Nordrhein-Westfalen

Abitur-Training - Sozialwissenschaften Nordrhein-Westfalen

Ulrike Brombierstäudl, Kerstin Vonderau, Carl Deichmann, Manfred Bormann, Thomas Goll, Joachim Traub, Tobias Bock, Peter Jürgensen

EUR 14,95

BuchStatistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies

Statistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies

Thomas Krickhahn

EUR 16,39

BuchStatistik: Eine verständliche Einführung

Statistik: Eine verständliche Einführung

Udo Kuckartz, Stefan Rädiker, Thomas Ebert, Julia Schehl

EUR 17,99

Forschungsmethoden in Psychologie und Sozialwissenschaften für Bachelor (Springer-Lehrbuch)

Forschungsmethoden in Psychologie und Sozialwissenschaften für Bachelor (Springer-Lehrbuch)

Walter Hussy, Margrit Schreier, Gerald Echterhoff

EUR 25,00

BuchEinführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)

Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)

Günter Wöhe, Ulrich Döring, Gerrit Brösel

EUR 32,90