Regionalsuche Österreich
Berge

  « Einfache Suche
 
ODER
Umkreissuche:  
 

Home » Umwelt & Natur » Berge

Berge

"Land der Berge ..." - So beginnt schon die österreichische Bundeshymne. Klar, dass die Bergwelt natürlich auch in diesem Verzeichnis eine eigene Kategorie erhält. Vom kleinsten Hügel bis zum Großglockner - Websites zum Thema Berg sind hier willkommen.



Alpinschule ALPINSTIL


Lassen sie sich unter den größtmöglichen Sicherheitsstandards durch die beeindruckendsten Wandfluchten, Schluchten oder Eiswände unserer Gebirge begleiten. Im außeralpinen [Details]
(Admont)

Altkaseralm am Spitzstein


Unsere Alm ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie und liegt auf einer Höhe von 1.360 m. Genießen Sie den herrlichen Panoramablick auf unserer Terrasse (Loferer- u. [Details]
(Erl)

Dachsteinguides - Alpinschule


Dachsteinguides sind ein Kollektiv aus staatlich geprüften Bergführern in der Dachstein-Tauern-Region. Unser facettenreiches Programm steht für Sicherheit, Abendteuer und [Details]
(Ramsau)

Panorama Verlag Schickmayr - Alpen Wanderführer Freizeitführer und Wanderkarten


Der Panorama Verlag Schickmayr bietet Freizeitführer und Wanderkarten für die Alpen ebenso die Wanderführer und Panoramen. Wählen Sie aus zahlreichen Panoramakarten das 360° [Details]
(Michaelbeuern)

Ski-, Rad- und Wandertouren im Outdoorpark Oberdrautal


Skitouren, Radtouren, Wandertouren und Schneeschuhwanderungen im Outdoorpark Oberdrautal. Alle Touren sind mit einer Bildgalerie, Google Map und Hoehenprofil dargestellt. Skitouren in der [Details]
(Berg im Drautal)



Berge

Österreich darf sich glücklich schätzen, einen Anteil am größten und höchsten Gebirge Europas zu besitzen. Österreich teilt sich die Alpen mit den Nachbarländern Italien, der Schweiz, Deutschland, Liechtenstein und außerdem noch Frankreich. Von Genua beträgt die Gesamtlänge der Alpen um die 1.200 km und die Breite zwischen 150 und 300 km. Die Alpen gliedern sich in das Alpenvorland, die Mittelalpen und die Hochalpen.

Für Bergsteiger, Wanderer oder einfach für jeden Liebhaber der österreichischen Berge bietet sich ein großes Bergpanorama an. Mit den höchsten Bergen, wie dem Großglockner und der Wildspitze, der Weißkugel und dem Großvenediger, dem Pizbuin, oder dem Sonnblick, um nur einige der Dreitausender in Kärnten und Tirol zu nennen, bis zu den niedrigeren Erhebungen, wie dem Schneeberg in Niederösterreich oder dem kleinen Hermannskogel im Wienerwald, genießen wir in Österreich ein Naturerlebnis für jeden Geschmack und für jede Kondition.

Ein Urlaub auf der Alm, ein Bergluftschnuppern, nichts wirkt beruhigender, als in der Stille der Berge ein paar Tage auszuspannen. Ob eine entlegene Selbstversorgeralm mit Brunnen vor der Tür oder eine der modernen Luxushütten mit Plasma-TV - eines haben sie jedenfalls beide gemeinsam: Die Traumkulisse der unberührten Naturlandschaft Österreichs. Ob die Ötztaler Alpen, die Zillertaler -, die Stubaier Alpen oder die Hohen Tauern, die Kalkalpen, oder das Rätikon und die Silvretta in Vorarlberg, der Weg zum Almglück ist mitunter beschwerlich und die Bleibe oft nur mit Allradantrieb oder Seilbahn erreichbar.

Aber Urlaub in den Bergen gilt seit jeher als besonders erholsam und es ist laut Studienergebnissen der Höhen- und Alpinmedizin wissenschaftlich belegt, dass der Aufenthalt in einer Seehöhe von rund 2.000 Metern zur Optimierung des Herz-Kreislauf-Systems, zur Aktivierung des Stoffwechsels, zur Verbesserung der Sauerstoffversorgung und der roten Blutkörperchen beiträgt. Welltain (wellbeing in the mountains) ist ein Urlaubsprogramm in Lech, Oberlech und Obertauern, das auf diese Erkenntnisse aufbaut. Beim Wandern in der Natur wird Stress abgebaut und gleichzeitig ein gesundes Ausdauertraining absolviert. Wasser- und waldreiche Regionen in ganz Österreich laden zu gemütlichen und anspruchsvollen Touren in urtümlich gebliebener Natur- und Bergwelt ein.

Die österreichischen Berge bieten zu jeder Jahreszeit einzigartige An- und Ausblicke. Bizarre Steinmonumente, schattige Schluchtenwälder, imposante Landschaften, Fauna und Flora präsentieren sich besonders vielfältig und bunt. Für glasklare Erlebnisse sorgen reine Quellen, Flüsse und Seen, die zu Sport und Erholung einladen. Abenteurer und Naturliebhaber kommen bei dieser idyllischen Naturvielfalt auf ihre Kosten. Jugendherbergen, Ferienwohnungen, Almhütten, Selbstversorgerhütten, Campingplätze und ausgewählte Bauernhöfe bilden ein buntes Angebot auf dem Beherbergungssektor.

Überall in den österreichischen Bergregionen ist man bemüht, dem Besucher eine reiche Palette von Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten. Sei es Rafting, Kajak, Kanu, Canyoning - der Umgang mit dem Wildwasser kann gelernt werden. Nordic Walking, Mountainbiking, genussvolle Almwanderungen, ein erlebnisreicher Aufenthalt erwartet den Urlauber in Österreichs Bergen ganz bestimmt. Vielleicht will er das "Käsen" und "Buttern" hautnah bei den Bauern und Sennleuten erfahren, die im Frühjahr, wenn der Schnee geschmolzen ist und die Talweiden abgegrast sind, ihre Tiere auf die Alm "aufi treiben". Zahlreiche Almrouten sorgen für Bewegung an der gesunden Höhenluft und den Traum von der eigenen urigen Almhütte auf Zeit kann man auch erfüllen.


Den Bergen ganz nah: Der Tischaufsteller mit 365 unwiederbringlichen und unvergessenen Augenblicken im Gebirge - die facettenreiche Schönheit der Bergwelt als Tischkalender: An 365 Tagen

Den Bergen ganz nah: Der Tischaufsteller mit 365 unwiederbringlichen und unvergessenen Augenblicken im Gebirge - die facettenreiche Schönheit der Bergwelt als Tischkalender: An 365 Tagen

Bernd Ritschel

EUR 19,99

BuchAbenteurer der Berge

Abenteurer der Berge

Huw Lewis-Jones

EUR 19,99

BuchÜber alle Berge: Ein Handbuch nicht nur für Gipfelstürmer

Über alle Berge: Ein Handbuch nicht nur für Gipfelstürmer

Sebastian Herrmann

EUR 6,40

Wieso? Weshalb? Warum? junior 42: In den Bergen

Wieso? Weshalb? Warum? junior 42: In den Bergen

Andrea Erne

EUR 9,99

Wieso? Weshalb? Warum? 50: Wir entdecken die Berge

Wieso? Weshalb? Warum? 50: Wir entdecken die Berge

Andrea Erne

EUR 12,99

BuchDer Berg: Roman

Der Berg: Roman

Dan Simmons

EUR 24,99


Österreichs Bergwelt

Im Winter warten in Österreichs Bergen die vielfältigen Varianten des Wintersports, wie Schi, Snowboard, Rodeln, Langlauf, oder Fahrten mit Motorschlitten und Schneemobilen auf den sportlichen Wintergast. Der Urlaub auf einem österreichischen Bio-Bauernhof, wo die Zeit noch nicht läuft, sondern in dem Tempo wandert, das wir bestimmen, Dörfer von natürlicher Schönheit, sorgsam bewirtschaftete Almen, geheimnisvolle Moore, dichte Wälder, stille Bergseen und tosende Wasserfälle, die grandiose Welt des ewigen Eises und die glasklaren Gletscherbäche - diese wunderbare Natur ist aber, wie wir alle wissen, gleichzeitig bedroht und es gilt, sie dauerhaft zu beschützen. Der Österreichische Alpenverein bemüht sich darum seit seiner Gründung 1862 mit großem Einsatz um Naturschutz und Umweltplanung im österreichischen Alpenraum.

Im Zusammenhang mit der globalen Klimaerwärmung erhalten die Gletscher in Österreich eine besondere Bedeutung, denn durch sie wird der Klimawandel sichtbar. Indirekt, infolge der Verstärkung des Treibhauseffektes und direkt, mit der ständigen Forcierung der Erschließungsspirale in die Schnee- und Eisregion. Die Zukunft der Alpengletscher kann aus den über 100-jährigen Beobachtungen und Messungen schon gut abgeschätzt werden. Alpengletscher reagieren sehr stark auf die Sommertemperatur. Die Fläche der österreichischen Gletscher hat von 540 km² 1969 auf ca. 450 km² in den 1990er-Jahren - in rund 30 Jahren - abgenommen, d.h. um 1/6 oder rund 17 %. Der Massenverlust (ausgewählter) Gletscher betrug in den letzten 25 Jahren gut 1/3 der ursprünglichen Gesamtmasse. Die Moränen, als besonders auffallende Elemente der Gletschervorfelder wurden auf Initiative des Österreichischen Alpenvereins vom Tiroler Landtag deshalb unter strengen Schutz gestellt. Die Zukunft unserer Kinder, ihre Chancen, ihre Lebensqualität und ihre gesundheitliche Sicherheit muss man im Auge haben, wenn in der Umweltpolitik, Klimaschutzpolitik und Chemiepolitik Entscheidungen getroffen werden und es liegt an jedem von uns, sich dieser Problematik noch mehr bewusst zu werden und seinen persönlichen Beitrag dazu zu leisten.