Linkverzeichnis Österreich
Steckbrief

  » Umkreissuche

Home » Steiermark » Deutschlandsberg » Wielfresen

Wielfresen


» Wielfresen auf der Österreich-Karte anzeigen

Eigene Adresse suchen:  




Neue Seite anmelden

Wielfresen

Die Gemeinde Wielfresen liegt im politischen Bezirk Deutschlandsberg. Auf einer Fläche von etwa 4400 Hektar wohnen rund 662 Menschen. Das ergibt eine Bevölkerungsdichte von 15 Einwohner pro km². Zuständiges Finanzamt ist das FA Deutschlandsberg Leibnitz Voitsberg. Wielfresen gehört zur Diözese Graz-Seckau.

Sie wissen noch weitere Fakten oder Geschichten zu diesem Ort oder haben einen Fehler entdeckt? Schreiben Sie uns jetzt:

Sie helfen damit beim Aufbau der Chronik von Wielfresen.



Wielfresen

Status und Name.

Gemeinde Wielfresen

Postleitzzahlen

8541 8551

Gemeindekennzahl (GKZ)

60342

Telefon-Vorwahl

+43 (0) 3468

Postamt

Wies, Steiermark

Finanzamt

Deutschlandsberg Leibnitz Voitsberg

Vermessungsamt

Leibnitz

Katastral-Gemeinden (3)

Unterfresen, Wiel St. Anna, Wiel St. Oswald

Behörden

Polizeiinspektion St Oswald ob Eibiswald

Bundesland

Steiermark

Politischer Bezirk

Deutschlandsberg (2.)

Gerichtsbezirk

Deutschlandsberg

Diözese

Graz-Seckau

 2001 2005
Einwohner698662 
Gebäude244 244
Fläche4.384 ha = 44 km²

Ortschaften & Tourismus (2)

Unterfresen (700 m): Eckhiasl, Ernweber, Fürpaß, Glockenwirt, Haselbauer, Hohl, Kleiner, Klocker, Kochthoma, Koglegg, Löscher, Mautner, Moarbauer, Pfaffenbauer, Raffler, Reisser, Simonbauer, Strutz, Wiedner, Wielfresen (620 m), Wirtshaus Strutz Gh, Wölfl; Wiel (884 m): Deschlitz, Diepold, Erhart, Glitzalm Alm, Gutschy, Jammernigg, Jägerwirt Gh, Koch, Kochsima, Kraus, Ochsenwaldhütte Jhtt, Pauli, Sankt Katharina in der Wiel, Thomamotti, Valenti, Wabnegg, Wirtbartl Gh, Zirma E


Orte im Umkreis von 10 km